SummerSummit Open Air 2009 – Rückblick

Das SummerSummit Open Air 2009 ist Geschichte.  Trotz des Nieselwetters kamen 1.500 Besucher zum 6. SummerSummit Open Air. Wir bedanken uns bei allen Gästen die mit uns den Gipfel des Sommers 2009 feierten.

Der neue Termin für 2010 steht auch schon fest!

Am 10.07.2010 feiert das Musikhaus Korn und der Deejayladen das 7. SummerSummit Open Air 2010. Zum Glück sind es nur noch 354 Tage.😉

Bis dahin,

euer SummerSummit Team!

Rückblick

Dicke graue Regenwolken bedeckten in diesem Jahr den Gipfel des Sommers rund um das Musikhaus Korn in Lonnewitz. Die letzten Vorbereitungen für die Mega Party auf 4 Bühnen fanden eher unter feuchten Voraussetzungen statt. Bis zum frühen Nachmittag hielt ein Dauerregen an, der wahrscheinlich zur Einweihung der neuen Korn-Regenjacken diente. Der Wettergott war gnädig und schloss ab 18:00 Uhr seine großen Schleusentore, nur noch wenige Schauer suchten das 6. SummerSummit Open Air heim.

Pünktlich um 17:00 Uhr starteten der Bandcontest und das DJ Battle. Bis ca. 21:00 Uhr gaben 4 Bands und 5 DJs ihr Bestes und wetteiferten um den begehrten ersten Platz. Die Zuschauer konnten bis 21:10 Uhr für Ihren Band -und DJ Favoriten des Abends voten. Gleichzeitig nahm jeder Votingbegeisterte an der Tombolaverlosung teil. Um 22:00 Uhr betrat der erste Hauptact des Abends die Bandbühne. Zen Zebra begeisterten mit ihrer Mischung aus emotionalen und explosiven Rock das Publikum. Parallel dazu spielte „Versus“ auf der 2. XXL Bühne und sprangen damit kurzfristig für Minerve ein.

Von 17:00 – 22:00 Uhr fanden neben Bandcontest und DJ Battle auch großartige Produktshows und Live Performances statt. Thoralf Abgarjan führte das neue Yamaha Keyboard Tyros 3 vor. Simon Michael von „Subway To Sally“ begeisterte die Zuschauer auf Vision VXB Schlagzeug von Pearl. GREENSTYLE Drumcorp aus Mutzschen sorgten für ein besonderes Erlebnis, als sie auf das Open Air Gelände einmarschierten und auf ihren Trommeln modere Marschmusik vorführten. Der Deejayladen und das Musikhaus waren ebenfalls bis 22:00 Uhr für Besucher geöffnet. Zahlreiche Aussteller führten brandaktuelle Neuheiten im DJ- und Musikinstrumentenbereich vor. Selbst anhören und ausprobieren war hier die Devise. Gleichzeitig fand im oberen Stock aller halben Stunde ein neuer Workshop statt.

Den ganzen Abend über konnten sich begeisterte Wii-Boxer und Guitar Hero Spieler an den Konsolen der Playzone auslassen und auch dort zahlreiche Preise abräumen. Punkt 22:45 Uhr startete eine sagenhafte 20 minütige Lasershow. Gleich danach enterten die Headliner „Down Below“ die Bandbühne. Down Below begeisterten das Publikum mit neuen Songs vom aktuellen Album „Wildes Herz“ und gaben gleich mehrere Zugaben. Bis 04:00 Uhr am Sonntagmorgen feierten die 1.500 Besucher das diesjährige SummerSummit Open Air.

Mehr Infos unter: www.summersummit.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s